Einschulungen in Potsdam und Frankfurt (Oder)

Am vergangenen Sonntag begrüßten Bundesstützpunktleiter Jörn Levermann und Jugendreferent Lucas Hermann die neuen Sportschüler in Potsdam und Frankfurt (Oder).

In Potsdam beginnen an der Sportschule sechs Judoka in der 7. Klasse und fünf Quereinsteiger in den höheren Klassen. Für alle Sportarten gab es eine gemeinsame Einschulungsveranstaltung. „Für unsere neuen Schüler gebe ich die besten Wünsche für die kommenden Schul- und Trainingsjahre mit auf den Weg“, sagt Dr. Iris Gerloff, Direktorin der Sportschule.

Jugendreferent Lucas Hermann begrüßte folgende Schüler – auf dem Bild oben:

unten v.l.n.r: Lehrertrainer Ruven Lemke, Ansgar von Miller, Amelie Pilz, Mia Beermann, Moritz Müller, Ansgar Leupold, Constantin Schmidt

Oben: Savelij Gorbatschev, Ludwig Schulz, Nikita Nikitenko, Valerij Gorbatschev, Erik Dukow

An der Sportschule Frankfurt (Oder) wurden am Sonntag acht Judoka der neuen 7. Klasse und zwei Quereinsteiger der 9. Klasse begrüßt.

Dabei wurden den neuen Sportschülern vom Frankfurter Oberbürgermeisterns Rene Wilke und dem neuen Bundesstützpunktleiter Jörn Levermann in einem feierlichen Rahmenprogramm die Aufnahmeurkunden und Glückwünsche zum Schul- und Trainingseinstieg überreicht.

„Wir freuen sich auf die bevorstehende gemeinsame Aufgabe, die jungen Talente zu entwickeln und ihren Weg im Leistungssport zu begleiten“, sagen die Lehrertrainer Susi Garling, Michael Rex und Andreas Preschel unisono.

Bundesstützpunktleiter Jörn Levermann begrüßte folgende Schüler – auf dem Bild unten:

Klasse 7a Judo:

Michel Burdag, Noel Pirschner (beide JC90 Frankfurt Oder), Dwayne Krüger, Tina Barthel (beide PSV Frankfurt Oder), Livia Seifert (KSC Strausberg), Finn Gotschalk (Sakura Spremberg), Sophie Jäger (BV Lauchhammer), Tobias Kalisch (Rathenower JC)

Seiteneinstieg 9a Judo:

Illia Ternak (JC90 Frankfurt Oder), Moritz Reimann (Judoverein KWh/Zernsdorf)

Die Trainer Ruven Lemke in Potsdam und Michael Rex in Frankfurt (Oder) überreichten allen „Schulanfängern“ einen Sportbeutel mit dem Schriftzug des BJV.

„Der gesamte Vorstand des BJV wünscht allen eingeschulten Sportlerinnen und Sportlern maximale Erfolge auf ihren eingeschlagenen Weg“, gibt Jugendreferent Lucas Herrmann die Glückwünsche des BJV mit auf den Weg.

Achtung

DJB-Information:
Durch die angespannte Terminlage wurde beschlossen, sowohl die Deutschen
Vereinsmannschafts-Meisterschaften U18 als auch den Jugendpokal U15 in
diesem Jahr offen auszuschreiben. Die Ausschreibung ist unter Termine verlinkt.