European Cups in Bielsko Biala und Malaga

Tabea Nika Mecklenburg aus Potsdam wurde beim European Cup U18 in der Klasse -48 kg Fünfte.

Brandenburger Athleten kämpften am vergangenen Wochenende sowohl beim European Cup U18 in Bielsko Biala als auch beim European Cup U21 in Malaga.

Tabea Nika Mecklenburg (Foto Mitte) kämpfte sich mit drei Siegen ins Halbfinale, verlor jedoch dort gegen die Lokalmatadorin Wiktoria Slazok aus Polen. Auch im Kampf um Bronze musste sie der Ungarn Luca Vec den Vortritt lassen und wurde damit Fünfte.

„Unsere Brandenburg-Teilnehmer sind alle noch sehr jung und haben keine weiteren Platzierungen erkämpft, aber mit Tabeas fünftem Platz kann man durchaus zufrieden sein“, sagt Stützpunkttrainer Mario Schendel.

Er ist begeistert von den Leistungen der Athleten in der U21 im spanischen Malaga. „Am Samstag haben wir mit so einem Medaillenregen in den unteren Gewichtsklassen nicht gerechnet, aber die deutschen Athleten waren alle brutal stark. Selbst gegen die Japaner waren die Sportler gut anzuschauen, wir sind ziemlich auf Augenhöhe“, schätzt er die Situation der deutschen Nachwuchsathleten ein.

 

Achtung

Unter dem Link Termine ist der neue Plan für Aus-, Fort- und Weiterbildung 2023 veröffentlicht. Außerdem das Anmeldeformular im Word-Format zum Ausfüllen am PC. Bitte alle Anmeldetermine unbedingt beachten!