Letzte Vorbereitungen für die zukünftigen Trainer C

Nach längerer Zeit konnte das BJV-Lehr-Team um Jan Schröder wieder in gewohnter Manier die Ausbildungssaison mit dem fünfteiligen Trainer C Breitensport-Lehrgang durchführen.

Natürlich galten die entsprechend geltenden Hygieneregeln. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den KSC-Strausberg und Mirco Wockatz für die entsprechende Vor- und Nachbereitung der Räumlichkeiten.

Dieses Jahr haben elf Judoka aus elf Vereinen die Möglichkeit genutzt, den nächsten Schritt in ihrer Judo-Karriere zu machen und sich zum Trainer ausbilden zu lassen. Das Teilnehmerfeld stammte aus einem weiten Spektrum vom Breiten- bis hin zum aktiven Leistungssportler. Dieser diverse Background hat sich sehr vorteilhaft in die Ausbildung gefügt. Denn so konnten die Teilnehmer bei der eigenständigen Bearbeitung von Aufgaben auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen.

Neben den rein trainingstheoretischen und judospezifischen Inhalten wurden unsere Traineranwärter auch in weiteren Themen geschult. Rechtliche Zusammenhänge im Vereinsleben, Fürsorge- und Aufsichtspflichten und viele weitere Themen gehörten dazu. Zudem hat Matthias Störzner als Präventionsbeauftragter im BJV in einer extra Lehreinheit das gesamte Team auf die vielschichtigen Knackpunkte beim Kinderschutz in unserer Sportart aufmerksam gemacht und somit alle zum Thema Prävention von sexualisierter Gewalt sensibilisiert.

Im letzten Lehrgang wurde noch auf wichtige Schwerpunkte der hohen Kyu-Graduierungen eingegangen. Dabei standen vor allem die vielfältigen Methodikansätze zur Vermittlung von koordinativ anspruchsvollen Techniken, wie sie zum Beispiel beim braunen Gürtel zu finden sind, im Vordergrund.

Mit dem finalen „Speed-Dating“-Spiel, in dem sich die angehenden Trainer die theoretischen Inhalte der Trainer C Breitensport-Ausbildung gegenseitig erklärten, konnten alle noch einmal ihre frisch erworbene Fachkompetenz prüfen.

Zusätzlich nutzten fast alle Teilnehmer am Samstagabend des fünften Lehrgangs die Möglichkeit, bei zwei Dan-Prüfungen zuzuschauen. Vor der Kommission unter der Leitung von Martin Reißmann stellten sich Patrick Sand und Steffen Hanke der Prüfung zum dritten Dan (Link zum Artikel).

Am kommenden Wochenende findet dann die Prüfung für alle angehenden Trainer statt.

Mathias Zapf
Mitglied im Ausbildungsteam

Achtung

DJB-Information:
Durch die angespannte Terminlage wurde beschlossen, sowohl die Deutschen
Vereinsmannschafts-Meisterschaften U18 als auch den Jugendpokal U15 in
diesem Jahr offen auszuschreiben. Die Ausschreibung ist unter Termine verlinkt.