Neuer Landestrainer in Potsdam

Seit Mitte Dezember ist der Brasilianer Luciano Correa neuer Landestrainer am Bundesstützpunkt Potsdam.

Luciano Correa hat eine Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Er ist Weltmeister von Rio de Janeiro 2007 sowie WM-Bronzemedaillengewinner von Kairo im Jahr 2005. Außerdem hat er zwei Mal an den Olympischen Spielen teilgenommen. Mit seinen Erfolgen und seiner Trainerausbildung bringt er gute Referenzen und vor allem Erfahrungen mit.

Am Bundesstützpunkt wird er sich um die männlichen Top-Athleten kümmern und hier mit seiner internationalen Expertise und seinem Wissen eine sehr große Stütze sein. Besonders die Schwergewichtler werden von dem ehemaligen 100 kg-Athleten profitieren. Aber auch sonst hat Luciano bereits durch seine offene und freundliche Art überzeugt.

Achtung

DJB-Information:
Durch die angespannte Terminlage wurde beschlossen, sowohl die Deutschen
Vereinsmannschafts-Meisterschaften U18 als auch den Jugendpokal U15 in
diesem Jahr offen auszuschreiben. Die Ausschreibung ist unter Termine verlinkt.