Nordostdeutsche Meisterschaften der U15, U18 und U21

In Berlin-Adlershof fanden die Meisterschaften der drei Länder Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg statt.

Insgesamt nahmen in allen Altersklassen 380 Sportler und Sportlerinnen teil. JVB-Präsident Thomas Jüttner begrüßte die Teilnehmer und richtete als DJB-Vizepräsident auch die Grüße des Dachverbandes aus.

Die Kampfrichter standen unter Leitung von Martin Schuch, Kampfrichter-Gruppenreferent Nordost. Er wurde am Rande von IJF-Kampfrichterin Katharina Marzok und Karin Schunke unterstützt.

Ein besonderes Jubiläum erhielt große Aufmerksamkeit. Gruppenkoordinator Benjamin Golze feierte am Wettkampftag seinen 65. Geburtstag. Mit seinem enorm großen Engagement für den Judo-Sport und seiner Liebe zur Kampfrichterei war es fast schon natürlich, dass er auch an seinem Ehrentag auf der Matte steht. Auch hier noch einmal neben den Glückwünschen in der Halle alle guten Wünsche für ihn von den Judoka des Brandenburgischen Judo-Verbands. Wir wünschen ihm vor allem Gesundheit und weiterhin viel Kraft und Freude bei allen Aufgaben, die er in der Judo-Familie übernimmt.

Foto: Falk Scherf

Achtung

DJB-Information:
Durch die angespannte Terminlage wurde beschlossen, sowohl die Deutschen
Vereinsmannschafts-Meisterschaften U18 als auch den Jugendpokal U15 in
diesem Jahr offen auszuschreiben. Die Ausschreibung ist unter Termine verlinkt.