Ranglistenturnier der Männer und Frauen

Johann Vogt aus Potsdam gewann das Ranglistenturnier und Paul Schoch aus Spremberg wurde Dritter. Elias Pracht aus Frankfurt (Oder) erkämpfte Platz 7.

Das DJB-Ranglistenturnier der Frauen und Männer fand in Lünen statt und war die letzte Möglichkeit, sich über diese nationale Rangliste für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen und Männer am 25. und 26. Juni 2022 in Stuttgart zu qualifizieren.

Die Ergebnisse:

Frauen

-52 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Aurelia Moira Hoeps, TSV Hertha Walheim/NW
2. Lisanne Sturm, Homburger Turngemeinschaft 1846/HE
3. Gretje Lisbeth Ziegler, Elmsbütteler Turnverband/HH
3. Vanessa Ressel, TSV Kronshagen/SH
5. Alessa Barber, SV Brackwede/NW
5. Miriam Kornblueh, Elmsbütteler Turnverband/HH
7. Alexandra Gross, JC Hennef/NW
7. Lilian Madeleine Hartmann, Braunschweiger JC/NS

-57 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Nele Majken Wakup, JC 66 Bottrop/NW
2. Kyra Brand, JC 66 Bottrop/NW
3. Kim Sarah Czichy, Brühler Turnverein/NW
3. Sophie Püchel, TB Wülfrath/NW
5. Katrin Bocker, PSV Herford/NW
5. Laura Schumann, Osterather TV/NW
7. Joya Blöcher, 1. Judo Club Zweibrücken/PF
7. Julia Wittmann, Judo-Club Rüsselsheim/HE

-63 kg (14 Teilnehmerinnen):
1. Vivien Herrmann, Garbsener SC/NS
2. Marie Klose, Homburger Turngemeinschaft/HE
3. Luise Friede, SC DhfK Leipzig/SN
3. Malin Fischer, SSF Bonn/NW
5. Claire Seidel, Braunschweiger JC/NS
5. Marina Zapros, JKG Essen/NW
7. Kathrin Korn, Homburger Turngemeinschaft/HE
7. Michelle Bazynski, Sport-Union Annen/NW

-70 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Leonie Beyersdorf, JC Nievenheim/NW
2. Bianca Chiara Schmidt, VfL Sindelfingen/WÜ
3. Anna-Sophie Dütsch, Bramfelder SV-Hamburg/HH
3. Helene Foede, Judoclub Leipzig/SN
5. Mareike Reddig, Sport-Union Annen/NW
5. Tayla Grauer, TSG Backnang/WÜ
7. Jolie Mayleen Dittmann, SFV Europa/NS
7. Paula Neuhaus, ESV Olympia Köln/NW

-78 kg (3 Teilnehmerinnen):
1. Frederike Czichoswki, Turngemeinde Münster/NW
2. Melanie Collas, Velberter Judo-Club/NW
3. Sandra Müller, JC Holzwickede/NW

+78 kg (2 Teilnehmerinnen):
1. Lea Reinecke, JC Holzwickede/NW
2. Melina Wien, JC Koriouchi Gelsenkirchen/NW

Männer  

-60 kg (5 Teilnehmer):
1. Erik Hobein, Sport-Union Annen/NW
2. Eugen Müller, JC 66 Bottrop/NW
3. Ayke Harmening, PSV Herford/NW
3. Tommy Max Teichert, Judo Holzhausen/SN
5. Marc Fugmann, Turngemeinde Münster/NW

-66 kg (12 Teilnehmer):
1. Johann Vogt, UJCK Potsdam/BB
2. Maximilian Struckmeier, PSV Herford/NW
3. Iliyas VInayev, JC 66 Bottrop/NW
3. Lukas Romahn, Sport-Union Annen/NW
5. Ahmed Dawood Al-Lami, JC Vier Tore Neubrandenburg/MV
5. Kevin Müller, Judoclub Leipzig/SN
7. Béla Knoth, TSV Bayer 04 Leverkusen/NW
7. Jannes Rukatukl, SV Winnenden/WÜ

-73 kg (13 Teilnehmer):
1. Vincent Wieneke, TSV Bayer 04 Leverkusen/NW
2. Tom Moritz, Judo-Team Hannover/NS
3. Bastian Peters, Turngemeinde Münster/NW
3. Tim Malewany, Sport-Union Annen/NW
5. Jannik Matz Wenzel, Sport Center Wuppertal/NW
5. Julius-Lewin Witte, Elmsbütteler Turnverband/HH
7. David Hohn, JC Hennef/NW
7. Vadim Shenk, Jahn Nürnberg/BY

-81 kg (21 Teilnehmer):
1. Emil-Johann Hennebach, Judoclub Leipzig/SN
2. Leon Schreder, Homburger Turngemeinschaft/HE
3. Nikola Discher, JJC Lammersdorf/NW
3. Paul Schoch, KSC Asahi Spremberg/BB
5. David Trippel, Judo-Club Rüsselsheim/HE
5. Matteo Kreutz, TSV Hertha Walheim/NW
7. Jannik Fardel, TV Dellbrück/NW
7. Moritz Vieregge, Sport-Union Annen/NW

-90 kg (12 Teilnehmer):
1. Gabriel Berg, TSV Bayer 04 Leverkusen/NW
2. Cedric Thyssen, Judo-Club 71 Düsseldorf/NW
3. Arthur Westerkamp, 1.Budo Club Eschweiler/NW
3. Kai Schmidt, VfL Sindelfingen/WÜ
5. Niko Aptsiauri, TSV Kronshagen/SH
5. Ruben Wolf, Brühler Turnverein/NW
7. Paul Schade, PSV Bochum/NW
7. Steffen Brohm, Rellinger TV/HH

-100 kg (7 Teilnehmer):
1. Cevin Börgel, JG Ibbenbüren/NW
2. Oliver Chojnowski, TV Dellbrück/NW
3. Alexandar Jurokovic, HLC Höxter/NW
3. Robin-Maurice Luca Sagstetter-Ellerbrock, Judo-Team Holten/NW
5. Frederik Knospe, MTV Isenbüttel/NS
5. Tobias Nauber, VFL Bad Iburg/NS

+100 kg (3 Teilnehmer):
1. Sebastian Wendt, SV Nienhagen/NS
2. Jan Luca Schatten, TSV Bayer 04 Leverkusen/NW
3. Justus Galla, JC 66 Bottrop/NW

Achtung

Die Top-Tour mit Sandra Klinger findet am 28. Mai statt. Ausschreibung unter dem Link Termine