Safari beim JV Mahlow

Unter dem Motto „wild und weihnachtlich“ hat der JV Mahlow in der Vorweihnachtszeit zur ersten Judo-Safari eingeladen.

40 Kinder nahmen in der Weidenhof-Halle teil und zeigten ihr Können in den drei Disziplinen Judo, Leichtathletik und kreatives Gestalten. 

Beim Judo-Teil wurde im japanischen Turnier-Modus gekämpft. Die beiden leichtesten Kinder fingen an. Der Sieger kämpfte dann gegen den nächsten. Der Verlierer durfte in der Hoffnungsrunde nochmal ran. Für jeden Sieg gab es Punkte. 

 

 

Bei der Leichtathletik ging es um Koordination, Weitsprung und Werfen. Auch auf einem Hindernis-Parkour sammelten die Judokids fleißig Punkte.

Um die Kinder nicht zu benachteiligen, die eher im kreativen Bereich ihre Stärken haben, gab es auch eine Station, bei der sie mit Stift und Farbe Punkte sammeln konnten. Es galt, einen Judowurf zu zeichnen und ein Tatami-Design zu entwerfen.

 

 

Mit der so erreichten Punktezahl verdienten sich die Kinder die Safari-Tierabzeichen.

Besonderes Highlight war Judo-Affe Yoko, der extra aus der Zentrale des Deutschen Judo-Bunds in Frankfurt am Main angereist war, um die Kinder zu begrüßen und die Urkunden zu verleihen. Natürlich stand er danach auch für Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Für den Erfolg der Veranstaltung gab es viele Helfer und Unterstützer. Den Leichtathletik-Teil hatte zum Beispiel die Abteilung Spiel, Sport, Spaß des Vereins konzipiert und begleitet, das Büffet haben die Eltern der teilnehmenden Kinder organisiert. Jeder brachte etwas mit, so dass die Judoka in den Pausen ordentlich Energie tanken konnten. „Ich danke allen herzlich für die Unterstützung“, sagt Vereinsvorsitzender Wolfgang Huth.

 

 

Die fünf Stunden Safari vergingen wie im Flug. „Die Kinder haben diszipliniert, engagiert, fröhlich und fair um Punkte gekämpft. Sie haben sehr gute Ergebnisse erreicht und eine Menge Spaß gehabt“, freut sich Wolfgang Huth über den erfolgreichen Safari-Wettbewerb.

Eine Neuauflage der Judo-Safari ist im nächsten Jahr wieder in der Vorweihnachtszeit geplant.

Fotos: Verein

Achtung

Unter dem Link Termine ist der neue Plan für Aus-, Fort- und Weiterbildung 2023 veröffentlicht. Außerdem das Anmeldeformular im Word-Format zum Ausfüllen am PC. Bitte alle Anmeldetermine unbedingt beachten!