Senior Oceania Open in Perth

Martin Setz gewinnt bei den Oceania Open die Bronzemedaille, Jana Ziegler und Maximilian Standke werden Fünfte.

Martin Setz (UJKC Potsdam) setzte sich gegen den Neuseeländer Dylan Peyne und Luukas Saha aus Finnland durch und stand damit im Halbfinale in Perth. Dort musst er sich Reda Seddouki aus Frankreich beugen und kämpfte im Kleinen Finale um Bronze. Im Golden Score erkämpfte er dann nach weniger als einer Minute Waza-ari und gewinnt damit Bronze. „Ich bin froh hier erneut eine internationale Medaille gewonnen zu haben und damit meine Leistung aus diesem Jahr zu bestätigen. Daher war die Entscheidung am Jahresanfang, die Gewichtsklasse zu wechseln, die Richtige und ich fühle mich damit physisch und mental sehr gut und ich freue mich auf die nächsten Aufgaben“, sagt er nach dem Wettkampf.

Maximilian Standke (Asahi Spremberg) steht nach einem Freilos bereits im Poolfinale und verliert dort gegen den Franzosen Maxime Merlin. In der Trostrunde gewinnt er den nächsten Kampf gegen Luc Aryan NG aus Singapore und kämpft damit um Bronze gegen den Briten Samuel Hall, der bereits im vergangenen Jahr einen Grand-Prix-Sieg in seiner Vita stehen hat. Er verlor den Kampf auf Ippon und wurde damit Fünfter.

Jana Ziegler (UJKC Potsdam) gewann die ersten beiden Kämpfe und stand im Halbfinale. Dort verlor sie gegen Acelia Toprak aus Großbritannien und stand im Kleinen Finale. Die Tschechin Vera Zemanova bekam sie kurz vor Kampfende jedoch im Boden in die Festhalte und damit wurde Jana Ziegler ebenfalls Fünfte.

Am Sonntag kämpfen die oberen Gewichtsklassen, in der Klasse bis 70 kg ist Marlene Galandi am Start.

 

Fotos:

oben: Trainer Luciano Correa, Lennart Slamberger, Martin Setz, Maximilian Standke und Jana Ziegler

unten: Trainer Luciano Correa mit Bronze-Gewinner Martin Setz

Achtung

Unter dem Link Termine ist der neue Plan für Aus-, Fort- und Weiterbildung 2023 veröffentlicht. Außerdem das Anmeldeformular im Word-Format zum Ausfüllen am PC. Bitte alle Anmeldetermine unbedingt beachten!