Sichtungsturniere der U17

Bei den Sichtungsturnieren der U17 in Herne (männlich) und Holzwickede (weiblich) erkämpften Brandenburger Sportler 3x Gold, 2x Silber und 5x Bronze.

Beim bundesoffenen Turnier der U17 weiblich in Holzwickede gingen 131 Sportlerinnen an den Start. Die Brandenburgerinnen erkämpften durch Alicia Thiele Gold, Miu Richter und Sophia Matsiridi gewannen Bronze und Charlotte Nettesheim wurde Fünfte. Mit Amely Gumprecht und Colin Kammradt gab es zwei Brandenburger fünfte Plätze.

Bei den jungen Männern in Herne gingen 245 Teilnehmer an den Start. Ramzan Deliev und Ramsan Baliev erkämpften die Goldmedaille. Auch Julius Kitagawa, der an der Sportschule in Potsdam trainiert, aber als Neubrandenburger startet, gewann Gold. Dazu kommen zwei zweite Plätze für Marl Volz und Paul Friedrichs. Valerj und Savelij Gorbatchev und Artiom Kisko gewannen Bronze.

Illia Ternack und Lucas Deutschländer wurden Fünfte, Arthur Berger, Colin Dobbeck und Carl Radowsky wurden Siebte.

Insgesamt haben die Brandenburger Athleten überzeugende Kämpfe absolviert. Das Besondere istdabei, dass in der Klasse -66 kg zwei Potsdamer im Finale standen. Ramsan Baliev gewann gegen Mark Volz. In der Vereinswertung siegte bei den jungen Männern der UJKC Potsdam. Auch die Länderwertung gewann das Land Brandenburg.

Hier die Ergebnisse der beiden Turniere:

DJB-Sichtungsturnier Frauen U17 in Holzwickede

bis 44 kg (12 Teilnehmerinnen):
1. Grace Storm, TSV Abensberg
2. Roza Agumava, Sachsen
3. Florentine Zoch, Asia Sport Neubrandenburg
3. Violette Sigcha Freire, Hamburg
5. Jette Stephan, JC 03 Berlin
5. Lotta Zeier, Thüringen
7. Carolin Scheida, JC Wermelskirchen
7. Matilda Wamhof, Judo Crocodiles Osnabrück

bis 48 kg (19 Teilnehmerinnen):
1. Ronja Klein, Thüringen
2. Frida Reisz, JC 71 Düsseldorf
3. Helke Ridderskamp, Berlin
3. Katharina Keltjens, 1. JC Bürstadt
5. Isabell Kurkow, Arge Baden-Württemberg
5. Johanna Kull, Arge Baden-Württemberg
7. Christina Fischer, TSV Abensberg
7. Liv Grete Löhner, Braunschweiger JC

bis 52 kg (25 Teilnehmerinnen):
1. Maya Toszegi, TSV Großhadern
2. Nina Güth, JC 71 Düsseldorf
3. Helen Möck, Württemberg
3. Miu Richter, UJKC Potsdam
5. Charlotte Nettesheim, Brandenburg
5. Franziska Lomb, 1. Fuldaer JC
7. Amelie Gumprecht, UJKC Potsdam
7. Colin Kammradt, Brandenburg

bis 57 kg (32 Teilnehmerinnen):
1. Odalis Santiago Santana, FC Schweitenkirchen
2. Vanessa Geretzki, TSV Großhadern
3. Irina Kreidin, Berlin
3. Janne Päfgen, JC 71 Düsseldorf
5. Emma Listl, TSV Abensberg
5. Hanna Bölcskei, Arge Baden-Württemberg
7. Alesia Buettner, Pfalz
7. Nelly Specht, Württemberg

bis 63 kg (17 Teilnehmerinnen):
1. Lea-Marie Wallenhorst, JG Ibbenbüren
2. Sveyarike Konrad, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Rabea Hohmann, Kodokan Neuhof
3. Sophia Matsiridi, UJKC Potsdam
5. Salome Steinebrunner, Arge Baden-Württemberg
5. Zoe Stockhausen, JC 71 Düsseldorf
7. Anna Zakrzewska, Randori Team Molfsee-Kiel
7. Hedda Amelie Gottschalk, JKG Diekholzen

bis 70 kg (17 Teilnehmerinnen):
1. Alicia Thiele, UJKC Potsdam
2. Lilli Happe, Pulheimer SC
3. Franziska Galla, JC 66 Bottrop
3. Laura Jurkutat, Sachsen
5. Amira Rahmoun, Pfalz
5. Leonie Wettig, Asia Sport Neubrandenburg
7. Jasmin Falk, Blau-Weiß Jarmen
7. Mia Kellerhaus, JC Nievenheim

bis 78 kg (8 Teilnehmerinnen):
1. Polina Reyngold, JC 71 Düsseldorf
2. Lara Neubert, JC Gornau
3. Jessi Lüdemann, Blau-Weiß Jarmen
3. Zyna Schreiber, PSV Schwerin
5. Anna Buitenhuis, Velberter JC
5. Erin Drzygsa, SU Annen
7. Annika Zwanziger, 1. JC Mönchengladbach
7. Lena Marie Picklapp, Dortmunder BSV

über 78 kg (1 Teilnehmerin):
1. Peppa Plöhnert, SV Halle

 

DJB-Sichtungsturnier Männer U17 in Herne

bis 43 kg (6 Teilnehmer):
1. Julius Kitagawa, Asia Sport Neubrandenburg (Sportschule Potsdam)
2. Damian Berschauer, JSV Speyer
3. Fares Hermez, Judo-Team Hannover
3. Timur Mametyev, SV Gold-Blau Augsburg
5. Eren Kirat, JJJC Yamanashi Porz
5. Yves Brandenstein, PSV Grün-Weiß Kassel

bis 46 kg (15 Teilnehmer):
1. Ramzan Deliev, UJKC Potsdam
2. Tim Nebenführ, JC Petersberg
3. Max Oesterwind, JC Oberthal
3. Valerij Gorbatchev, UJKC Potsdam
5. Natan Reimann Paulus, Hellersdorfer AC Berlin
5. Willy Büttner, JC Leipzig
7. Justus Hirschfelder, JC 66 Bottrop
7. Maximilian Lorbach, Brühler Turnverein

bis 50 kg (20 Teilnehmer):
1. Carl Then, JC Jena
2. Maximilian Gruber, JC 71 Düsseldorf
3. Mats Löhner, Braunschweiger JC
3. Savelij Gorbatchev, UJKC Potsdam
5. Florian Ruckteschler, 1. JC Bürstadt
5. Levin Michailow, BSG Benninghausen
7. Arthur Berger, UJKC Potsdam
7. Julius Glaser, JC Wermelskirchen

bis 55 kg (29 Teilnehmer):
1. Albert Burmann, PSV Grün-Weiß Kassel
2. Lenny Seifert, SF Kladow
3. Felix Reuschle, Judo-Team Steinheim
3. Sebastian Vogel, PSV Eisenach
5. Andrej Reyngold, JC 71 Düsseldorf
5. Maxim Sterzer, SV Berlin 2000
7. David Kupper, SV Gold-Blau Augsburg
7. Erik Grinkin, JC Koriouchi Gelsenkirchen

bis 60 kg (45 Teilnehmer):
1. Rufus Barske, TSV Großhadern
2. Demetre Makalatiya, JC Kim-Chi Wiesbaden
3. Artiom Kisko, JC Samura Oranienburg
3. Philipp Vogel, SV Berlin 2000
5. Illia Ternak, JC 90 Frankfurt(Oder)
5. Kirill Gau, 1. JC Mönchengladbach
7. Elvin Hamidovic, TuS Griesheim
7. Joris Schleer, Freiburger JC

bis 66 kg (53 Teilnehmer):
1. Ramsan Baliev, UJKC Potsdam
2. Mark Volz, UJKC Potsdam
3. Adrian David Keller, TSG Nordwest 1898 Frankfurt am Main
3. Raphael Akoto, TH Eilbeck
5. Leonardo Fiore, JC Kim-Chi Wiesbaden
5. Melvin Noack, SC Berlin
7. Benedict Wolsfeld, JC 71 Düsseldorf
7. Christos Tsamourlidis, JC Leipzig

bis 73 kg (41 Teilnehmer):
1. Josef Ivchenko, SSF Bonn
2. Paul Friedrichs, UJKC Potsdam
3. Can Yosul, TH Eilbeck
3. Emil Keding, TSV Hertha Walheim
5. Francesco Schüßler, TSV Altenfurt
5. Leif Schwarz, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Henry Röder, JC Jena
7. Max Flachowsky, PSV Kamenz

bis 81 kg (22 Teilnehmer):
1. Aleander Margolin, BC Karlsruhe
2. Georgy Yakhnin, Eimsbütteler TV
3. Anton Popp, TSV Erbach
3. Elias Dräger, JC 71 Düsseldorf
5. Meris Pacariz, TV Wolbeck
5. Till Scheller, 1. JC Worms
7. Bill Schweiger, Delitzscher Sportfüchse
7. Colin Dobbeck, JC Samura Oranienburg

bis 90 kg (8 Teilnehmer):
1. Denis Gold, Judozentrum Heubach
2. Nikolas Kalmoukidis, BC Randori Berlin
3. Fabio Spinder, VfL Sindelfingen
3. Zoltan Pilmayer, TuS Töging
5. Leandro De Luca, Judozentrum Heubach
5. Samuel Bischoff, Judo-Team Ansbach
7. Bela Höynck, Judoschule Bonn
7. Carl Radowsky, UJKC Potsdam

über 90 kg (6 Teilnehmer):
1. Christian Wilhelm, Judo-Team Hannover
2. Bohdan Risukhin, TSV Großhadern
3. Dan Balanel, Judo-Team Hannover
3. Fynn Schulz, JC Blau Weiß Jarmen
5. Egor Kozynchenko, Homburger TG
5. Lucas Deutschländer, PSV Frankfurt (Oder)

Achtung

Unter dem Link Termine ist der neue Plan für Aus-, Fort- und Weiterbildung 2023 veröffentlicht. Außerdem das Anmeldeformular im Word-Format zum Ausfüllen am PC. Bitte alle Anmeldetermine unbedingt beachten!