Tabea Mecklenburg gewinnt EM-Bronze

Tabea Mecklenburg wird Dritte der Jugend-Europameisterschaften, Arjan Richter scheidet nach dem ersten Kampf aus.

Zum Auftakt siegte Tabea Mecklenburg in der Gewichtsklasse -48 kg gegen die Portugiesin Ines Faria. Auch die Niederländerin Maira Medema besiegte sie, bis sie sich um den Poolsieg der Schwedin Tara Babulfath geschlagen geben musste.
In der Trostrunde besiegte sie dann Yuliia Shtefaniak aus der Ukraine und Alessandra Rocco aus Italien und stand im Kampf um Bronze. Ihre Gegnerin, die Polin Wiktoria Slazok ist eine Top Ten-Athletin, die sie verdient bezwang und damit die Bronzemedaille gewann.
Arjan Richter kämpfte in der Klasse bis 50 kg gegen den Armenier Gor Safaryan und verlor den Kampf. Damit schied er aus dem Wettkampf aus.

Live-Ergebnisse und Wettkampflisten

Achtung

Unter dem Link Termine ist der neue Plan für Aus-, Fort- und Weiterbildung 2023 veröffentlicht. Außerdem das Anmeldeformular im Word-Format zum Ausfüllen am PC. Bitte alle Anmeldetermine unbedingt beachten!