UJKC/Oranienburg werden Fünfte

Die Jungs der Kampfgemeinschaft UJKC Potsdam/JC Samura Oranienburg stehen im Kampf um Bronze des Deutschen Jugendpokals U15, verlieren jedoch und werden damit Fünfte.

Am heutigen Tag kämpfen bei der U15 drei Mannschaften bei den Jungs und vier Mädelsteams. Die Kampfgemeinschaft UJKC Potsdam/JC Samura Oranienburg haben in ihrem Fünferpool drei Team-Kämpfe gewonnen und stehen damit im Viertelfinale. Alle anderen Mannschaften kamen nicht in die Endrunde.

Das Viertelfinale verlieren die Jungs gegen die Kampfgemeinschaft SFK ShidoSha Berlin / PSV Olympia mit 4:1 und kämpfen damit in der Trostrunde weiter. Gegen das Judoteam Hannover/VfL Grasdorf gewinnen die Jungs mit 3:2, müssen sich jedoch im Kampf um Bronze der TSV Großhadern/MTV Ingolstadt mit 4:1 geschlagen geben. Sie belegen damit den 5. Platz.

Unmittelbar vor Finalbeginn gibt es dann einen Alarm, die Halle muss wegen Gasgeruch geräumt werden. Die Finalkämpfe finden dann später noch statt und es gewinnen die TH Eilbeck bei den Jungs und Polizei SV Berlin bei den Mädchen.

Wettkampflisten

Livestream

Die Sieger bei den Jungs U15

1. TH-Eilbeck – HH
2. Polizei SV Berlin – BE
3. KG SFK ShidoSha Berlin / PSV Olympia – BE
3. KG TSV Großhadern / MTV Ingolstadt – BY
5. KG Jahn Nürnberg 2012 / SV Gold Blau Augsburg – BY
5. KG UJKC Potsdam / JC „Samura“ Oranienburg – BB

Die Sieger bei den Mädels U15
1. Polizei SV Berlin – BE
2. KG TSV Abensberg / TSV Großhadern – BY
3. KG SFK ShidoSha Berlin / ACB – BE
3. TH-Eilbeck – HH
5. KG Stella Bevergern / VfL Hüls – NW
5. KG TSG Blau-Gold Gießen / 1. JC Bürstadt – HE

Fotos Siegerehrung: Daniel Zeidler

Teamfoto: Verein

Achtung

BJV bei Instagram und Facebook: